Zum Film

Swegon AB - Ergonomische KIT-WAGEN lösten platzproblem

Swegon AB in Kvänum stellt Lüftungsagregate von Weltklasse her. Die Fabrik in Kvänum ist die Grösste der insgesamt acht Fabriken und hat einen Personalbestand von 350 Personen. Swegon AB hat ein grosses Sortiment unterschiedlicher Materialien und Werkzeuge, da sich jeweils anhand der Kundenbedürfnisse entscheidet, was benötigt und eingesetzt wird. Die Produktmodelle, in deren Herstellungsprozessen die Ergobjörn Wagen eingesetzt werden, kommen zwar nur in wenigen Varianten vor, doch es resultiert daraus eine umfassende Anzahl an unterschiedlichen Versionen. Dies stellt hohe Anforderungen an die Fördertechnik und die Nutzung der Produktionsflächen.

„Aus ergonomischer Sicht sind die Kit-Wagen eindeutigbesser als das frühere Palett-Handling. Zudem präsentiert sich das Material besser und klarer für den Monteur. Die Möglichkeit, das Material vertikal in die Fächer zu stellen, ermöglichte uns eine effizientere Nutzung der Produktionsfläche“, sagt Magnus Jonsson, Produktionsingenieurbei Swegon”
Bei Swegon AB verwendet man nicht nur ergonomische Kit-Lösungen, sondern auch Auffüll-Wagen, die als Schlepperzug den Montagebereich mit Material beliefern, das immer verfügbar sein muss. Die Schlepper für Swegon AB werden über den Kooperationspartner von Helge Nyberg AB, Toyota Material Handling, unter dem Markennamen BT Movit verkauft.

In der Fabrik von Swegon AB kommissionierte das Personal in der Vergangenheit direkt auf Paletten, was unnötig viel Platz beanspruchte und auch ergonomisch schlecht war. Heute werden Auftragslisten  ausgedruckt und das Material in einer bestimmten Die Abstellplätze für die Kit-Wagen geben einen visuellen Überblick über die anstehenden Kommissionierungbedürfnisse. Die kundenspezifische Auftragsliste zeigt, was kommissioniert werden muss. Mit den kundenspezifischen und dennoch flexiblen Kit-Wagen werden allein für ein spezifisches Produktmodell 220 verschiedene Komponenten verarbeitet.Reihenfolge in Kit-Wagen kommissioniert, die dann auf einem Abstellplatz platziert werden. Von dort werden die beladenen Wagen mit Schleppern zur Montagelinie transportiert. 

____________________________

 

" – Dass Helge Nyberg AB einen kundenspezifischen Kit-Wagen nach unseren Bedürfnissen entwickelte, war für uns ein grosser Schritt. 
Magnus Jonsson, Produktionsingenieur Swegon

__________________________________

Kleine Räume fordern große Bedürfnisse
„Die kontinuierliche Produktentwicklung mit hinzukommenden Varianten und laufenden Prozessoptimierungen erfordern eine effizientere und flexiblere Fördertechnik. Die Lösung des Problems lieferten Kit-Wagen, auf denen sich das Material sowohl vertikal wie auch horizontal platzieren lässt und die ausserdem die Arbeitsbedingungen verbesserten“, sagt Magnus Jonsson, Produktionsingenieur bei Swegon. 

Helge Nyberg AB wurde von Swegon AB anlässlich eines Besuches bei Volvo entdeckt und dann beauftragt, eine Lösung zu entwickeln, mit der sich auf ergonomische Weise eine Vielzahl von Materialien in unterschiedlichen Konfigurationen verarbeiten lässt. Ein Prozess, der von beiden Unternehmen eine intensive Zusammenarbeit erforderte. Um die perfekte Lösung für Swegon AB zu finden, schickte sie zwei ihrer fortgeschrittensten Kommissionierungsvorschläge für unhandliche Produkte an Helge Nyberg AB. Mit diesen Materialien entwickelte Helge Nyberg eine Lösung, welche die Bedürfnisse von Swegon AB bestens erfüllte. 

„Wir wussten, wenn Helge Nyberg es schafft, eine Lösung zu entwickeln, mit der wir unsere beiden schwierigsten Kommissionierungsabläufe in den Griff bekommen, dann werden wir auch mit den übrigen Kommissionierungen keine Probleme haben“, sagt Magnus Jonsson.  

Die Lösung hiess Kit-Wagen
Das Resultat der Arbeit war eine Lösung mit Kit-Wagen, die sowohl mit kleineren vertikalen als auch mit größeren horizontalen Fächern für die unterschiedlichen Kommissionierungen ausgestattet sind. Diese Kit-Wagen werden auch vom Personal sehr geschätzt.

„Die Kit-Lösung passt wirklich gut und erleichtert unsere Arbeit sehr, da wir während dem Kommissionieren Zugang zu allen vier Seiten haben“, sagte Arma Nesa Red ovi, Lagerarbeiter. 

”Heute geht der Trend mehr und mehr in Richtung kommissionieren und kitten, eine Entwicklung, an deren Optimierung wir ständig arbeiten. Dass Helge Nyberg AB einen kundenspezifischen Kit-Wagen nach unseren Bedürfnissen entwickelte, war für uns ein  großer Schritt“, sagt Magnus Jonsson.